Lindenstraße 3, 65553 Limburg
     Dietkirchen, Deutschland
Tel +49 6431 973131 0
Fax +49 6431 973131 21
info/at/dillsteuer.de

Streit ums Betriebsfahrzeug: Fiat Doblo wertiger als ein Mercedes Benz?

DILL-NEWSLETTER 2/2020: Streit ums Betriebsfahrzeug: Fiat Doblo wertiger als ein Mercedes Benz?

Welche Faktoren für und gegen eine private Nutzung sprechen


Immer wieder kommt es rund um ein betriebliches Auto zum Streit mit dem Finanzamt. Im Vordergrund steht dabei die Frage nach einer (unterstellten) privaten Nutzung – die sich im Fall des Falles natürlich steuerlich auswirken würde. Welche Rolle der so genannte Anscheinsbeweis dabei spielen kann.

Weiterlesen

Pauschbeträge verdoppelt, vereinfachter Nachweis

DILL-NEWSLETTER 2/2020: Pauschbeträge verdoppelt, vereinfachter Nachweis

Steuerliche Erleichterungen für Menschen mit Behinderung


Die Behinderten-Pauschbeträge werden verdoppelt und die steuerlichen Nachweispflichten vereinfacht. Auch sollen Menschen mit einem Grad der Behinderung kleiner 50 einfacher Anspruch auf die Gewährung eines Behinderten-Pauschbetrags erhalten.

Weiterlesen

Jahressteuergesetz auf dem Weg

DILL-NEWSLETTER 2/2020: Jahressteuergesetz auf dem Weg

Steuerliche Verbesserungen für unternehmerische Investitionen, Kurzarbeit und günstigen Wohnraum


Im kommenden Jahr soll es einige steuerliche Verbesserungen geben. Die Änderungen betreffen unter anderem die zielgenaue Förderung kleinerer und mittlerer Unternehmen, die Kurzarbeit und die verbilligte Wohnraumvermietung. Dies geht aus dem von der Bundesregierung beschlossenen Jahressteuergesetz hervor.

Weiterlesen

Regierung beschließt das Zweite Familienentlastungsgesetz

DILL-NEWSLETTER 1/2020: Regierung beschließt das Zweite Familienentlastungsgesetz

Das Kindergeld steigt und Steuerzahler werden entlastet


Kindergeld und FreibeträgeAb 2021 steigt das Kindergeld um 15 Euro pro Kind. Gleichzeitig werden die Kinderfreibeträge erhöht. Das geht aus einem nun vom Bundeskabinett vorgebrachten Gesetz hervor. Es beinhaltet darüber hinaus eine kleine Entlastung für alle Steuerzahler.

Weiterlesen

Corona-Überbrückungshilfe: Antragstellung bis zum 30. September möglich

DILL-NEWSLETTER 1/2020: Neue Corona-Überbrückungshilfe

Antragstellung bis zum 30. September möglich


CoronaKleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können nun weitere Liquiditätshilfen erhalten. Die Überbrückungshilfe wird über den Steuerberater beantragt. Dafür ist nicht allzu lange Zeit: Der Antrag muss bis spätestens zum 30. September 2020 bei der zuständigen Landesbehörde eingehen!

Weiterlesen